Nach den beiden tollen Gründungskonzerten im Sommer 2023 in Ebbs und Kiefersfelden, wollen wir heuer unser gemeinsames Euregio-Projektorchester weiterführen!

Die Stimmung im Orchester und auch zwischen den beiden Bezirken war bei den Proben und auch Auftritten wirklich überragend, und daher haben wir uns bereits an die Planung neuer Projekte für 2024 gemacht.

Anstoß zum ersten Projekt war damals die Initiative des derzeitigen Euregio-Inntal Präsidenten, Herrn Christoph Schneider (1. Bürgermeister der Gemeinde Neubeuern). Wir freuen uns zugleich sehr, dass er als Präsident wieder höchstpersönlich die Schirmherrschaft übernommen hat.

Im Sommer 2024 werden wir ein gemeinsames Abend-Open-Air-Konzert mit dem Bezirksjugendorchester des Unterinntaler Musikbundes am Hechtsees, oberhalb von Kufstein, geben. Und zusätzlich findet am darauffolgenden Tag eine Sonntags-Matinee in Prien am Chiemsee statt. Dort machen wir alleine ein Konzert im Kurpark, mitten in Prien.

Für beide Konzert gibt es wieder eine Schlechtwetter-Variante, so dass beide Termine in jedem Fall stattfinden!

Es sind alle Musikerinnen und Musiker jeden Alters eingeladen, die schon mind. 5 Jahre in einem Blasorchester spielen und somit auch ausreichend Repertoire kennen und Erfahrung haben. Gerne sind auch alle Jung-Musikanten eingeladen, hier ist aber mindestens Leistungsabzeichen Silber (mind. „Bronze +“ in Bayern) erforderlich.

Außerdem sind auch in Ausnahmefällen Musiker willkommen, die aktuell keinem der beiden Bezirke angehören (ehemalige Mitglieder, …), aber das Leistungsniveau „Silber“ haben und im Bereich der beiden Bezirke wohnen bzw. räumlich einen Bezug haben.

Musikalisch geleitet wird das Euregio-Blasorchester-Inntal wieder von den beiden Bezirksdirigenten Hannes Ploner (Unterinntaler Musikbund) und Christoph Danner (Bezirk Inn-Chiemgau), die Organisation des Gesamtprojektes übernimmt ein Team aus beiden Bezirksvorstandschaften.

Wir hoffen, dass wieder ganz viele begeisterte Musikerinnen und Musiker teilnehmen, und die gemeinsame Freude an der Musik (ohne Grenzen) aufnehmen, teilen und fortführen!

Wichtig: die Teilnahme an beiden Konzerten ist Voraussetzung!

Termine für Proben und Konzerte:

Noten werden vorab jedem ausgeteilt!

  • 1. Gesamtprobe: Dienstag, 04.06.2024 19.30 – 23 Uhr

  • 2. Gesamtprobe Donnerstag, 13.06.2024 19.30 – 23 Uhr

  • Open-Air Hechtsee (Kufstein) Samstag, 15.06.2024 19.00 Uhr

  • Sonntags-Matinee (Prien/Chiemsee) Sonntag, 16.06.2024 11.00 Uhr

Konzertprogramm Prien:

TITEL INTERPRET / KOMPONIST BEARBEITER
Nachname Vorname Nachname Vorname
Unser Land Neumair Robert
Festivus Fanfare Scharnagl Martin
Die Sonne geht auf Fischer Rudi
Im weißen Rössl Benatzky Ralph Schwalgin Stefan
Jetzt geht’s los Lehar Franz Rundel Siegfried
Weinkeller-Polka Stranger Stefan Schumachers Michael
Klingendes Land Tanzer Sepp
Viribus Unitis Bach Josef
King's Fire Kostner Stephan
Grenzenlos Leitner Peter
Moment for Morricone Morricode Ennio De Mej Johan
Florentiner Marsch Fucik Julius
Theme from „Schindler's List“ Williams John Custer Calvin
Unter Donner und Blitz Strauß Johann Kolditz Hans
Is scho still uman See Mittergradnegger G. Scharnagl Martin
  • Das Konzertprogramm umfasst wieder gehobene Stücke der traditionellen Blasmusik, Originalliteratur, Filmmusik, moderne Klänge….

  • Programm und Noten werden allen Teilnehmern vor der Probenphase ausgeteilt

  • Das Orchester ist wieder in der Besetzung eines symphonische Blasorchesters (inkl. Sax, Oboe, Fagott, Kontrabass, …)

ANMELDUNG: Der Anmeldeschluss ist bereits erreicht.

Bei Fragen stehen die Bezirksdirigenten Hannes Ploner (Mobil: +43 664 5410195) und Christoph Danner (Mobil +49 170 9314437) jederzeit zur Verfügung.

Zurück

Online-Sprechstunde zum Corona-Hilfsprogramm

Hilfsprogramm Laienmusik in Bayern

Ab 01.01.2022 ist die Antragstellung für das Hilfsprogramm Laienmusik in Bayern möglich. Die Antragstellung erfolgt über das neue Online-Portal des Bayerischen Musikrats:

www.laienmusik-bayern.de

Zur Antragstellung bietet die MON-Geschäftsstelle am 12.01. eine Online-Sprechstunde an. Dort wird die Antragstellung kurz erklärt und offene Fragen werden beantwortet.

zur Anmeldung

Alle weiteren Informationen zum Hilfsprogramm sind im folgenden Artikel zusammengefasst:

Corona-Hilfsprogramm: Antragstellung ab 01. Januar 2022 möglich